Dienstag, 26. April 2016

Is "unfreundlich" the New Black?


Hallo meine Lieben,
ich hoffe, es geht euch allen gut, auch wenn das Wetter momentan verrückt spielt!
Ich fragt euch gerade sicher, was das denn bitte für ein Titel ist und was jetzt wohl kommen wird. Um ehrlich zu sein, ist das ein eher spontaner Post. Aus diesem Grund weiß ich selbst noch nicht, worin das Ganze ausarten wird. Ich sitze im Starbucks, trinke einen riesigen Decaf Latte und bin etwas grantig. Doch grantig auf wen?

Ich bin grantig auf all die unhöflichen/unfreundlichen Leute da draußen. Kennt ihr das auch? Kaum spielt das Wetter verrückt, drehen alle durch. Ein bisschen verstehe ich das natürlich. Ich finde es ja auch nicht gerade witzig, wieder den Wintermantel auspacken zu müssen und an jeder Bushaltestelle zu frieren. Der Wetterumschwung ist ein wahrhaft kalter Schlag (jaja ein Wortwitz haha) ins Gesicht und nervt, ist klar! Doch wo kommen alle diese "Grandscherben" her?

Sooo viel Spaß beim Bäcker...


Heute morgen wollte ich vor einem Kurs an der Uni einen Kaffe bei meinem All-time-Bäcker holen. Als ich die Türe öffnete, hörte ich die Verkäuferin gerade noch zu einer Kundin sagen "nein heute nicht, das nächste Mal wieder!". Da ich aber nicht hellsehen kann, wusste ich natürlich auch nicht, was die Verkäuferin meinte. Nichts ahnend fragte ich also die Dame an der Theke nach einem Cappuccino. Diese brüllte mich daraufhin an, ob ich etwa schwerhörig (!!) sei, weil sie doch gerade gesagt habe, dass es keinen Kaffee mehr gebe. Ihr Gesichtsausdruck während ihrer Schimpftirade war fast schon zum Lachen...aber nur fast. Und weil ich ja nicht so leicht aufgebe, fragte ich höflich, ob sie sonst einen Tee hätten. Etwas Schlimmeres hätte ich wohl kaum fragen können. Sie schnauzte mich mit ihrem unhöflichsten Ton an und teilte mir wild gestikulierend mit, dass die Kaffeemaschine kaputt sei und fragte, was meine doofe Frage solle. "Es gibt hier nichts, verstehst du das denn nicht??" - boah, das war der Moment in dem ich sie am liebsten mit meinen zurechtweisenden und scharfsinnigen Kommentaren in die Knie gezwungen hätte oder mich wenigstens mit einem "Aufgrund ihrer unhöflichen Art, werde ich nicht mehr wieder kommen" verabschiedet hätte. Doch ich, Mrs. Nice Girl, schaute nur schockiert und verabschiedete mich mit einem "Mhhh, aso, danke und auf wiedesehen!". Danke?? Was war denn hier bitte zu danken? Als ich das beim Hinausgehen realisierte, versuchte ich ihr noch einen bösen Blick zuzuwerfen, den sie gekonnt ignorierte. Klar, sie war vermutlich genervt, weil ich sicherlich schon die zwanzigste Person war, die dasselbe gefragt hat. Aber sorry, es ist schon auch irgendwie ihr Job, als Verkäuferin den KundenInnen Auskunft zu geben.

Kein Matcha-Latte für mich...


Dann ging es weiter. Als ich vorhin in einem bekannten Kaffeehaus ankam, musste ich mich vom Kellner auslachen lassen, weil ich einen Matcha Latte bestellte, den es hier nicht gibt. Ja sorry, dass ich frage. Oft steht er nicht auf der Tafel und sie haben ihn dennoch. Deswegen muss man nicht gleich dem Kollegen lauthals (!!) mitteilen, dass die Dame wohl "etwas dumm" sei. Meine Stimmung könnt ihr euch vorstellen und gleichzeitig musste ich fast schon wieder lachen, weil heute viele so unfreundlich waren.

"Lieber dick als dumm"...


Das Beste passierte aber, als ich eine Weile an meinem Platz saß und ich hörte, wie zwei jugendliche Burschen über die etwas korpulente Frau neben ihnen lästerten: "Boah, schau dir die an, die isst gleich zwei Kuchen...aber so fett wie die is, wundert mich das eh nicht...so ein Fettie " - da platzte mir der Kragen und ich drehte mich zu den Burschen um und sagte: "Ich wäre lieber dick, als so dumm wie ihr!". Ich weiß, ich hätte noch etwas Schlimmeres sagen können, aber immerhin hörten sie mit ihren Beschimpfungen auf und verließen das Cafe.

Kennt ihr auch solche Tage, an denen ihr euch fragt, ob "unhöflich sein" etwa in Mode gekommen ist? Vielleicht ist eine unfreundliche Attitude ja das neue Schwarz und ich muss mich neu einkleiden? Ich hoffe jedenfalls nicht und bleibe weiterhin freundlich und nett :-).

So meine Lieben, das war's heute auch schon wieder von mir. Schreibt mir doch gerne in den Kommentaren, was euch manchmal so richtig aufregt!? By the way: Kennt ihr zufällig den österreichischen YouTuber Michael Buchinger? Ich finde ihn richtig lustig und in seinen Hasslisten, berichtet er auch öfter, was ihn im Alltag manchmal so richtig auf die Nerven geht. Schaut mal auf seinem Kanal vorbei :-)
Alles Liebe, eure Lilly

PS: Der Nächste Post wird wieder voller positiver Energie sein! <3

Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Lilly in love with life | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig