Freitag, 22. April 2016

7 Things to do in Spring


Endlich, endlich ist es soweit! Der Frühling ist da und die Temperaturen heizen schön langsam so richtig ein. Überall, wo man hinsieht, blühen Blumen in den schönsten Farben und machen Lust draußen spazieren zu gehen. Ich freue mich endlich den dicken Wintermantel im Schrank lassen zu können und auf eine luftigere und leichtere Kleidung übergehen zu können. Doch das beste am Frühling ist, dass es soooo viele schöne Dinge gibt, die man zu dieser Jahreszeit endlich wieder machen kann. Daher habe ich mir sieben Dinge überlegt, die man in dieser wunderschönen Jahreszeit unternehmen kann und sie für euch in meiner "7 Things to do list" zusammengefasst. Ich hoffe, sie gefällt euch und inspiriert euch ein bisschen.

1. Fotoshooting mit den Liebsten

Das mag jetzt ein bisschen blogger-like klingen, aber der Frühling eignet sich einfach super, um gute Fotos zu machen. Die Natur bietet unglaublich schöne Kulissen für tolle Fotos und schenkt ihnen eine wunderbare Atmosphäre. Wolltet ihr also schon immer einmal ein Foto mit euer Familie, dem Freund oder der besten Freundin haben, bei dem die Lichtverhältnisse der Haut schmeicheln und der Background wunderschön aussieht - dann ab auf eine schöne Blumenwiese und schon kann das fröhliche "Losknipsen" beginnen. Achtet aber darauf nicht gerade ein Shooting in der prallen Sonne zu veranstalten, denn das starke Sonnenlicht lässt euch schnell ermüden und sorgt für fiese Schatten im Gesicht. 

2. Neues ausprobieren

Der Frühling ist seinem Ruf nach die Jahreszeit der Erneuerung und des Erblühens. Warum also weiterhin im Trott des Alltags verweilen, wenn es doch so Vieles gibt, das man entdecken könnte? Diesen Punkt werde ich mir jedenfalls zu Herzen nehmen, schließlich ist das Leben ja viel zu kurz, um immer nur dasselbe zu unternehmen oder gelangweilt zu sein. Es gibt so viele tolle Dinge/Erlebnisse, die ich unbedingt ausprobieren möchte. Daher nehme ich mir vor, mindestens 1x im Monat etwas völlig Neues auszuprobieren. Vielleicht eine Sportart, ein ausgefallenes Rezept, einen neuen Look - es gibt so viele Möglichkeiten, die den Alltag etwas spannender gestalten können.  Also los geht's! Seid ihr dabei?

3. Frühjahrsputz 

Zu Beginn jeder Jahreszeit habe ich das Bedürfnis, die Wohnung einmal richtig gründlich durchzuputzen. Versteht mich aber bitte nicht falsch, ich putze natürlich öfter als 4x im Jahr. Mit meinem Frühjahrsputz meine ich vor allem jene Dinge, die wirklich unangenehm sind und auch nicht so oft gemacht werden müssen (zumindest nicht bei mir haha) - beispielsweise den Keller putzen oder den Dunstabzug vom Herd reinigen. 

4. Straßenmusik genießen

Im Winter hetze ich meist durch die Straßen und schaue, dass ich so schnell wie möglich wieder irgendwo hinein ins Warme komme. Was währenddessen so um mich herum geschieht, nehme ich dann meist gar nicht richtig wahr. Zum Glück kann man im Frühling dank der milderen Temperaturen endlich wieder mal draußen spazieren gehen und entdecken, was sich in der "Außenwelt" so tut. Vor Kurzem sind mir beispielsweise die tollen Straßenmusiker aufgefallen, die in den Parks oder der Innenstadt die Passenten mit ihrer oft wunderschönen Musik beehren. Um ehrlich zu sein, habe ich ihnen bis jetzt meist nie so richtig meine Aufmerksamkeit geschenkt und bin eher wieder weitergegangen. Das werde ich jedoch ändern, denn das Gute liegt meist so nah und wer weiß, vielleicht bin ich ja "live" dabei, wenn ein Superstar entdeckt wird. 

5. Einen Marktbesuch tätigen

Ohh, ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich frühlingshafte Salate mit frischem Gemüse liebe!! In der kalten Jahreszeit haben viele Obst- und Gemüsearten leider meist gar keine Saison, umso schöner ist es dann, wenn man sie endlich wieder kaufen kann - aus regionaler Herkunft, versteht sich! Der Frühling strotzt zum Glück nur so vor unzähligen Obst- und Gemüsemärkten, die leckere und vor allem gesunde Waren anbieten. 

6. Wandern gehen

Sobald die ersten Sonnenstrahlen hervorkommen, denken wir Frauen meist auch gleich an den Sommer und die nahende Bikinizeit. Das sorgt bei manchen oft für Panikanfälle, weil die Kekse zu Weihnachten dann doch echt lecker waren und die Motivation, Sport zu betreiben, gleich Null ist. Ja, so geht es mir auch immer! Aus diesem Grund möchte ich das Wanderngehen für mich entdecken. Im Herbst habe ich schon ein bisschen damit begonnen und es hat mir richtig viel Spaß gemacht. Da es im Frühling auch noch nicht so extrem heiß ist wie im Sommer, ist es jetzt die perfekte Zeit, um die Wanderschuhe auszupacken und loszulegen.

7. In der Natur malen

Immer wieder liest bzw. hört man davon, wie wichtig es ist, aufmerksam durch die Welt zu gehen und den Augenblick zu genießen. Im Internet kursieren zahlreiche "Entschleunigungstheorien", die erklären, wie der Mensch dem Stress der heutigen Zeit entkommen und ruhiger werden kann. Vieles mag vielleicht übertrieben ausformuliert sein, dennoch ist es aus meiner Sicht von großer Bedeutung, sich die Zeit zu nehmen und das Schöne in der Welt zu genießen. Im Frühling setzte ich mich daher gerne mit einem Blatt Papier sowie einem Bleistift auf eine Parkbank und zeichne alles auf, was mir so ins Blickfeld kommt: das kann eine Blume, ein Grashalm oder ein Eichhörnchen sein - ganz egal! In diesen Momenten habe dann meist das Gefühl "eins" mit der Natur zu werden und sie dadurch noch mehr zu schätzen. 

Meine Lieben, das waren meine "7 Things to do in Spring". Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen inspirieren und ihr verbringt einen schönen Frühling. 
Habt ihr noch weitere Ideen, was man im Frühling so machen könnte? Dann her damit und schreibt es mir in den Kommentren :-). Ich freue mich schon! 
Alles Liebe und bis bald, eure Lilly!





Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Lilly in love with life | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig