Freitag, 9. Oktober 2015

My September Favourites


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch allen gut :-). Ich melde mich mal wieder zu Wort und stelle euch im heutigen Blogpost meine September-Favouriten aus den Bereichen Beauty, Interior und Food vor. Wie manche bereits am Bild erkennen können, bin ich ein großer Fan von Naturkosmetik, weswegen der Großteil meiner Beauty-Favourites aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht .



Matcha Teepulver von Teafinder

Klickt man sich durch Social-Media-Seiten wie Instagram, hat man beinahe das Gefühl, die Welt bestünde aus Matcha Latte - das neue In-Getränk aus Japan. Eine Großzahl jener, die sich gesundheitsbewusst ernähren, schlürfen das moderne Grünteegetränk und teilen das mit der ganzen Welt. Zuerst fand ich die unzähligen Bilder mit dem hübsch angerichteten Heißtgetränk etwas sonderbar, was vermutlich auch an der grünen Farbe des Matcha Lattes lag. Dennoch hat die Instagramwerbung der Matcha-Fans mein Unterbewusstsein erfolgreich auf Kaufmodus programmiert, weswegen ich nachgiebig wurde und das In-Getränk ausprobieren musste. Bei Starbucks erlebte ich dann einen regelrechten Schock - mein erster Machta Latte schmeckte grässlich. Aber so einfach gebe ich ja nicht auf und probierte es kurze Zeit später nochmal, denn irgendetwas musste ja an dem Hype dran sein - abgesehen von den positiven Auswirkungen des gemahlenen Grüntees auf den menschlichen Organismus. Mein zweiter Versuch, mich für das Getränk begeistern zu können, war schon erfolgreicher - ich fand den grünen Latte zwar noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber gar nicht mehr so schlecht.

Und heute? Heute liebe ich den Matcha Latte und poste zugegeben selbst Bilder davon auf Instagram. Vor allem im Herbst, wenn die Temperaturen zu fallen beginnen und das Wetter zwischen Sonnenschein und Regen wechselt, schlürfe ich begeistert meinem Matcha Tee, da er mit vielen Vitaminen angereichert ist und antioxidativ wirkt. Zudem liefert der pulverisierte Grüntee wegen seines hohen Koffeingehalts einen ordentlichen Energiekick, den ich bei dem oft regnerischen Wetter gut gebrauchen kann.

Zur Zeit probiere ich das Matcha Teepulver von Teafinder und bin wirklich begeistert. Preislich liegt der Grüntee bei ca. 17. Euro (im Reformhaus) und kommt in einer hübschen silbernen Dose, die sich wieder gut verschließen lässt.

Wer mehr über den Matcha Tee erfahren möchte, dem empfehle ich auf der Internetseite www.matcha-tee.at vorbeizuschauen.

Nagellack von Essie - Bahama Mama

Mit dem Herbst werden auch die Farben auf unseren Nägeln immer dunkler. Ich bin ein großer Fan von beerigen Tönen und daher gefällt mir die Nuance "Bahama Mama" von Essie ausgesprochen gut. Die Farbe des Lacks ist nicht zu dunkel und leuchtet in einem satten violetten Beerenton. Zudem begeistert mich die Haltbarkeit des Nagellacks. Mit einem durchsichtigen Überlack versehen, haftet der beerige Lack von Essie ca. 4 Tage lang auf meinen Nägeln, ohne großartig abzublättern (natürlich je nach Tätigkeit)  - was für meine Verhältnisse eine sehr lange Zeitspanne ist. Einer meiner abosluten Beauty-Favouriten im September!

Concealer von Terra Naturi

Ich habe lange nach einem Concealer gesucht, der natürlich hergestellt wurde, eine ordentliche Deckkraft aufweist und nicht allzu teuer ist. Viele der Naturkosmetik-Concealer sind zwar aufgrund ihrer pflanzlichen Inhaltsstoffe ganz nett, wenn es aber darum geht, intensiv leuchtende Augenringe nach einer durchzechten oder lernintensiven Nacht abzudecken, sind "nett und natürlich" auch die einzigen Attribute, die mir dazu einfallen. Da ich als Studentin nicht in zahlreiche High-End-Produkte investieren möchte, kommt zusäztlich noch der finanzielle Aspekt hinzu, den ich beachten muss. Grundsätzlich bin ich ja ein großer Fan von Alverde, der Naturkosmetikmarke von dm. Der Concealer von Alverde deckt jedoch meines Erachtens nach nicht so gut ab, wie ich es mir wünsche. Bei Müller bin ich schließlich fündig geworden, als ich den Concealer der Naturkosmetikmarke terra naturi ausprobierte. Mit ca. 3-4 Euro ist der Concealer ein preislicher Glücksgriff und auch seine Deckkraft begeistert mich. Er bröselt nicht, verbindet sich gut mit der Haut und wirkt natürlich. Ich verwende aktuell die Nuance 02 honey, da ich ein sehr heller Hauttyp bin.

Velvet Rose Shampoo von Sante

"Care for you and the world" - mit diesem Satz hat mich das Shampoo von Sante magisch angezogen, sodass ich es gleich ausprobieren musste. Der angenehme Duft von Rosen, der meine Nase beglückt, sobald ich meine Haare damit einschäume und die Tatsache, dass die Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau sind, machen das Haarpflegeprodukt von Sante zu einem meiner Favouriten.
Das Velvet Rose Shampoo verspricht zusätzlich besonders sanft und pflegend zu sein, das ich bestätigen kann. Es reinigt gründlich, spendet Feuchtigkeit und schont meine Kopfhaut, die sich sonst leicht reizen lässt. Preislich zählt das Shampoo nicht zu den billigsten Exemplaren, liegt aber mit ca. 5-6 Euro noch im erschwinglichen Rahmen und ist definitiv sein Geld wert.

Vitalisierende Tagescreme mit Wildrose und Q10 von Terra Naturi

Ja, wir werden nicht jünger. "Wir werden reifer und schöner", wie meine Mama immer sagt. Als ich auf der Suche nach einem passenden Concealer war, habe ich auch die Vitalisierende Tagescreme für normale und trockene Haut von terra naturi entdeckt. Anfangs war ich eher skeptisch, da Cremes speziell für trockene Haut meist zu reichhaltig für meine Mischhaut sind und ich mir unter der Bezeichnung "normale Haut" sowieso nie etwas vorstellen kann.
Gut ein Monat später kann sich sagen, dass sich die Gesichtscreme entgegen meiner Erwartung sehr gut mit meinem Hauttyp verträgt. Sie ist nicht zu fettigend, spendent aber dennoch ausreichend Feuchtigkeit und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Ein weiteres Plus ist der Duft nach Wildrose, den ich einfach liebe, und die Anreicherung mit Q10, das kleinen Fältchen vorbeugen soll - mit 24 Jahren kann man ja schon mal ein bisschen daran denken ;-).
Mit 3-4 Euro ist die Gesichtscreme von terra naturi wieder ein Preishit und weist ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis auf.

Vintage Spices Candle 

So, nun komme ich zu meinem Interior-Favouriten des Monats September. Sobald das Wetter wieder kühler wird, krame ich aus meinem Kasten alle möglichen Kerzen hervor, um es mir bei der Kälte schön gemütlich zu machen. Ich bin eine absolute Kerzen Liebhaberin und freue mich im Herbst/Winter besonders auf die winterlichen Düfte, die meine Sinne mit Zimt und Vanille betören. Im XXX-Lutz habe ich die Vintage Spice Candle (No. o43) gefunden, die preislich bei ca. 5 Euro liegt (leider kann ich mich nicht mehr an den genauen Preis erinnern, werde es aber bald nochmal nachforschen). Neben dem würzig-zimtigen Duft der Kerze begeistert mich auch ihre Erscheinung. Die bräunliche Farbe der Kerze passt perfekt zu den rot/gold/braunen Farben des Herbstes und leuchtet besonders schön, wenn man sie anzündet.
Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Lilly in love with life | All rights reserved.
Blogger Template Designed by pipdig